Bürgertelefon: 03494 6660-0
E-Mail: info@bitterfeld-wolfen.de

Das Rathaus

Das ehemalige Gebäude 041 erstrahlt im neuen Licht.

Wasserfront

Anlegestelle für Schiffe, Festplatz & Wasserspielplatz

Die Goitzsche

ein Juwel besonderer Art vor den Toren der Stadt

Der Bogen

das Wahrzeichen für die Stadt auf dem Bitterfelder Berg


AWO Ortsverein Wolfen



Ortsteil: Wolfen
Straße/Nr.: Begegnungsstätte, Pestalozzistr. 7
PLZ/Ort: 06766 Bitterfeld-Wolfen
Telefon: 0349423411
E-Mail: -
Ansprechpartner: Frau Bauer
Öffnungszeiten: Treffpunkt:
Montag - Mittwoch
09:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
13:00-17:00 Uhr
Portrait / Leistungsbeschreibung: Der AWO Ortsverein Wolfen e. V. arbeitet entsprechend der gültigen Satzung vom 19.03.2003 mit folgendem Zweck:

Zusammenarbeit mit anderen sozialen Vereinen und Intiativen der Stadt Wolfen
Betreuung einer Begegnungsstätte für soziale Arbeit und Geselligkeit für Senioren
Allgemeine soziale Arbeit, Anregung zur Hilfe und Selbsthilfe
Öffentlichkeitsarbeit und soziales Engagement

Unter Einhaltung der vorgegebenen Satzung werden die kranken Mitglieder besucht und unterstützt.
An runden Geburtstagen werden die Mitglieder aufgesucht und Glückwünsche, verbunden mit kleinen Aufmerksamkeiten, überbracht.
Zahlreiche Veranstaltungen werden in der Begegnungsstätte organisiert.
So werden die "Geburtstage des Monats" mit einer kleinen Feier begangen, Sommerfeste, Adventsonntage und Weihnachtsfeiern sowie regelmäßige Kaffee- und Spielernachmittage durchgeführt.

Mitglieder mit 10- und 15- jähriger Mitgliedschaft werden mit einer Urkunde geehrt.

Eine Wandergruppe organisiert regelmäßige Wanderungen in die nähere Umgebung sowie Städtebesichtigungen mit kulturellem Anspruch.
Der 8-tägige Wanderurlaub in landschaftlich schöner Gegend wird einmal im Jahr von vielen Senioren zur aktiven Erholung genutzt.
Die bestehende Sportgruppe, mit speziellen Übungen für Senioren, erfreut sich größter Beliebtheit.

Der Ortsverein ist durch den Seniorenbeirat in der Stadt Wolfen vertreten und beteiligt sich an den Seniorentagen der Stadt sowie an Vereins- und Stadtfesten.