Bürgertelefon: 03494 6660-0
E-Mail: info@bitterfeld-wolfen.de

Das Rathaus

Das ehemalige Gebäude 041 erstrahlt im neuen Licht.

Wasserfront

Anlegestelle für Schiffe, Festplatz & Wasserspielplatz

Die Goitzsche

ein Juwel besonderer Art vor den Toren der Stadt

Der Bogen

das Wahrzeichen für die Stadt auf dem Bitterfelder Berg
Motive aus den Vorjahren
Motive aus den Vorjahren

Motiv für Adventskalender 2018 gesucht


Die Stadt Bitterfeld-Wolfen ruft zum Fotowettbewerb zur Motivsuche für den Bitterfeld-Wolfener Adventskalender 2018 auf. Das Motto lautet „Bitterfeld-Wolfen im Winter“.
 
In den letzten Jahren wurde die Adventskalender-Aktion durchgeführt, die auf eine sehr positive Resonanz gestoßen ist. Wir möchten diese deshalb fortsetzen und rufen Hobbyfotografen und Fotokünstler auf, uns Fotos für den diesjährigen Adventskalender zur Verfügung zu stellen. Dafür sollen möglichst prägnante Motive (Bauwerke o.ä.) aus der Stadt Bitterfeld-Wolfen, die winterlich geprägt sind (auch Aufnahmen aus Vorjahren sind möglich), eingesendet werden.
 
Das schönste Winterfoto wird durch eine Jury gekürt und erhält einen Sachpreis.
 
Für den Wettbewerb gelten folgende Teilnahmebedingungen:
- maximal 3 Fotos pro Teilnehmer
- Fotos digital, Auflösung 300 dpi, auch nachbearbeitete Fotos sind zugelassen
- Das/die Foto(s) müssen im Hochformat erstellt sein.
- Der Einsender muss Urheber des/der Fotos sein.
- Einsender müssen nicht Einwohner der Stadt Bitterfeld-Wolfen sein.
- Einsendeschluss ist der 31. März 2018.
- Mit der Wettbewerbsteilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihr Foto kostenfrei im Rahmen der Adventskalender-Aktion unter Quellenangabe veröffentlicht werden darf.
 
Schicken Sie Ihre Fotos bitte per E-Mail als jpg-Datei an birgit.tietz@bitterfeld-wolfen.de unter Angabe von Vor- und Zunamen, Alter, Adresse sowie Motivtitel, Ort und Zeitpunkt der Aufnahme oder reichen Sie die Bilder bei der Stadt Bitterfeld-Wolfen, Stab Wirtschaftsförderung, Rathausplatz 1, 06766 Bitterfeld-Wolfen, ein. Für Rückfragen steht Ihnen Birgit Tietz unter der Tel. 03494/6660621 zur Verfügung.