Bürgertelefon: 03494 6660-0
E-Mail: info@bitterfeld-wolfen.de

Das Rathaus

Das ehemalige Gebäude 041 erstrahlt im neuen Licht.

Wasserfront

Anlegestelle für Schiffe, Festplatz & Wasserspielplatz

Die Goitzsche

ein Juwel besonderer Art vor den Toren der Stadt

Der Bogen

das Wahrzeichen für die Stadt auf dem Bitterfelder Berg

Ehrenamtliche Integrationslotsen gesucht!


Ehrenamtliche Integrationslotsen gesucht!
 
Der Landkreis Anhalt Bitterfeld ist auf der Suche nach weiteren ehrenamtlichen Integrationslotsinnen und –lotsen, die ab sofort im gesamten Kreisgebiet eingesetzt werden können.
 
Gemäß der Integrationslotsen-Richtlinie des Ministeriums für Inneres und Sport vom 26.11.2015, soll die Tätigkeit folgende Aufgaben beinhalten: 
 
  1. In Anlehnung an Patenschaften wird die ehrenamtliche Integrationslotsentätigkeit als praktische Begleitung, Hilfestellung und Unterstützung für Geflüchtete im Alltag geleistet. 
  2. Insbesondere beinhaltet die Tätigkeit:
    1. Kenntnisvermittlung über örtliche Gegebenheiten, bezogen auf alltägliche, soziale, medizinische und kulturelle Fragen,
    2. Hilfestellung bei Fragen des täglichen Lebens und der Bewältigung von Alltagsproblemen sowie die Vermittlung an kompetente Partner beim Auftreten von schwerwiegenden Problemen und Konflikten,
    3. am Bedarf orientierte Vermittlung und Begleitung, um die gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe zu ermöglichen und die medizinische Versorgung zu gewährleisten,
    4. Begleitung und Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache,
    5. als Multiplikator zu fungieren, um die Bevölkerung zum Thema geflüchtete Menschen zu sensibilisieren und weitere ehrenamtliche Kräfte zu akquirieren.   
  3. Die Teilnahme an Schulungen, Anleitungen und Absprachen mit dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld oder dem Projektträger ist von den Integrationslotsen zu gewährleisten, wobei ihnen Ansprechpartner des Landkreises und/oder des Trägers unterstützend zur Verfügung stehen. 
  4. Die Integrationslotsen haben bei Bedarf an Beratungen der kreislich und örtlich gebildeten Arbeitsgruppen zum Thema Integration der geflüchteten Menschen teilzunehmen bzw. mitzuwirken. 
Die Ehrenamtlichen erhalten für ihr Engagement eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 150,- € sowie eine Vergütung der Reisekosten für Dienstreisen außerhalb des Dienst- und Wohnortes.
 
An die Freiwilligen werden folgende Mindestanforderungen gestellt:
  1. die Person muss mindestens 16 Jahre alt sein,
  2. sie muss sich in der deutschen Sprache gut verständigen können,
  3. Fremdsprachenkompetenz in Englisch und/oder Französisch und/oder Arabisch für Alltagskommunikation,
  4. Weltoffenheit, Kontaktfreude, Kommunikationsfähigkeit,
  5. zeitliche Flexibilität, um die Begleitung zu Terminen bei Ämtern und Behörden während der Geschäftszeiten ermöglichen zu können,
  6. psychische und physische Belastbarkeit,
  7. Bereitschaft zur Teilnahme an Qualifizierungs- und Austauschrunden,
  8. monatlicher Nachweis der Tätigkeit. 
Ihre Bewerbung senden Sie bitte an den:

Landkreis Anhalt-Bitterfeld
Amt für Ausländerangelegenheiten
06366 Köthen
 
Einsendeschluss der Bewerbungen ist der 29.04.2018.
 
Gardyan
Amtsleiterin Amt für Ausländerangelegenheite