Bürgertelefon: 03494 6660-0
E-Mail: info@bitterfeld-wolfen.de

Das Rathaus

Das ehemalige Gebäude 041 erstrahlt im neuen Licht.

Wasserfront

Anlegestelle für Schiffe, Festplatz & Wasserspielplatz

Die Goitzsche

ein Juwel besonderer Art vor den Toren der Stadt

Der Bogen

das Wahrzeichen für die Stadt auf dem Bitterfelder Berg

Ernst Thronicke Stiftung

Informationen zur Stiftung


Zweck der Stiftung :
Der Zweck der Stiftung ist die Förderung von Kunst und Kultur auf dem Gebiet der Malkunst.

Insbesondere wird dies verwirklicht durch:
  • die Förderung der Malkunst und
  • die Schaffung und Erhaltung einer Begegnungsstätte für kunstbegabte Schüler und Malzirkel
Rechtform:
Die Ernst-Thronicke-Stiftung ist eine nichtrechtsfähige Stiftung in der Verwaltung der Stadt
Bitterfeld-Wolfen und wird von dieser im Rechts- und Geschäftsverkehr vertreten.

Kontakt:
Stadt Bitterfeld-Wolfen
Carola Niczko
Rathausplatz 1
06766 Bitterfeld-Wolfen

Telefon: 03494 6660-160
Telefax: 03494 6660-9160
E-Mail: Ernst-Thronicke-Stiftung@bitterfeld-wolfen.de

Nachstehend finden Sie die Satzung, einen Spendenaufruf sowie die Jahresberichte aus 2008 - 2015 der Ernst-Thronicke-Stiftung.

Der Stifter Ernst Thronicke


Hier erfahren Sie mehr zum Stifter Herrn Ernst Thronicke.

11. Verkaufsausstellung der Ernst-Thronicke-Stiftung


Am Freitag, den 10.11.2017, 11.00 Uhr, findet die Eröffnung der 11. Verkaufsausstellung der Ernst-Thronicke-Stiftung statt.

Die Ausstellung spiegelt das Thema „Alte Ansichten“ wieder und wird im Gast-Raum (Café), der Firma Schiebel im OT Stadt Bitterfeld, Burgstraße 26, durchgeführt.

80 ausgewählte Bilder im Original und als Kopie sowie fünf erlesene Skulpturen bzw. Plastiken aus dem Fundus der Ernst-Thronicke-Stiftung werden hier ausgestellt. Diese können Sie käuflich erwerben.
 
Der gesamte Verkaufserlös geht an die Ernst-Thronicke-Stiftung und wird für die Stiftungszwecke, Schaffung und Erhaltung einer Begegnungsstätte und Förderung der Malkunst, eingesetzt.
 
Alle Kunstfreunde und Förderer der Malkunst können sich die ausgestellten Verkaufsexponate ansehen und über das Kaufantragsformular erwerben!