Bürgertelefon: 03494 6660-0
E-Mail: info@bitterfeld-wolfen.de

Das Rathaus

Das ehemalige Gebäude 041 erstrahlt im neuen Licht.

Wasserfront

Anlegestelle für Schiffe, Festplatz & Wasserspielplatz

Die Goitzsche

ein Juwel besonderer Art vor den Toren der Stadt

Der Bogen

das Wahrzeichen für die Stadt auf dem Bitterfelder Berg
Kreismuseum Bitterfeld
Kreismuseum Bitterfeld
Bitterfelder Bernstein
Bitterfelder Bernstein
Bitterfelder Bernstein
Bitterfelder Bernstein
Bitterfelder Mineral
Bitterfelder Mineral

Kreismuseum Bitterfeld


Ortsteil Stadt Bitterfeld                                                                        
Kirchplatz 3
06749 Bitterfeld-Wolfen
Telefon: 03493 401113                   
Telefax: 03493 401114 
E-Mail : info@kreismuseum-bitterfeld.de 
Internet: www.kreismuseum-bitterfeld.de

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer Sammeleifer und beengte Räumlichkeiten im Bitterfelder Rathaus machten schon 1901 einen Umzug in die Schule an der Stadtkirche notwendig. Seitdem ist die Sammlung in dem 1839 als Mädchenschule errichteten Gebäude zwischen Stadtkirche und Rathaus untergebracht. 1905 erschien erstmals die Bezeichnung Stadtmuseum, in den frühen 1960er Jahren wurde das Haus zum Kreismuseum.

Emil Obst, ein leidenschaftlicher Sammler und Verfasser von Broschüren und Zeitungsartikeln, legte den Grundstock für die Sammlungsbestände des heutigen Museums. Seinen Aufrufen nach Schenkungen folgten viele Bitterfelder und so fanden neben zahlreichen schriftlichen Zeugnissen auch ur- und frühgeschichtliche Objekte, Münzen und andere heimatkundliche Zeitzeugnisse den Weg in das Museum.

Der heutige Sammlungsbestand setzt sich aus einer großen Objektgruppe zum Thema Hausrat, Alltagsgegenständen und Geschirr zusammen. Zu weiteren wichtigen Bestandteilen des Inventars des Hauses gehören die Zinnsammlung, der Münzbestand, die geologische und paläontologische Sammlung. Darüber hinaus gibt es einen umfangreichen Bestand von archäologischen und naturkundlichen Objekten, Plakaten sowie zahlreichen Zeitzeugnisse aus den Jahren 1945 bis 1990.
Erwähnenswert sind auch die umfangreiche Fotografiesammlung, die Archivalien und die gut bestückte Bibliothek des Hauses.

Archiv- und Bibliothekseinsicht sowie Führungen sind nach Absprache möglich.                                                  

Eintritt:
2,50 € / 1,50 € (inkl. Sonderausstellungen)
Für Kindergärten und Schulklassen des Landreises Anhalt-Bitterfeld ist der Eintritt kostenlos.
 
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag und Sonntag 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr