Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bürgertelefon: 03494 6660-0
E-Mail: info@bitterfeld-wolfen.de

Coronavirus (COVID-19)

Aktuelle Informationen

Stadtnetzwerk:

"Hilfe mit Herz"

2. Kunst- und Kulturwoche

Kunst in einer Stadt bedeutet immer Vielfalt und Kreativität.

Das Rathaus

Das ehemalige Gebäude 041 erstrahlt im neuen Licht.

Wasserfront

Anlegestelle für Schiffe, Festplatz & Wasserspielplatz

News

Rathäuser geöffnet


Seit dem 07.05.2020 können Bürgerinnen und Bürger Ihre Anliegen wieder persönlich, ohne Beschränkung auf einen triftigen Grund, vortragen.
Um eine vorherige Terminvereinbarung wird gebeten.
 
Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Aktuelle Informationen zum Coronavirus


Auf den nachstehenden Seiten erhalten Sie aktuelle und umfangreiche Informationen zum Corona-Virus SARS-CoV-2 .

Stadt Bitterfeld-Wolfen startet Aktion - wir kaufen hier!




Die Stadt Bitterfeld-Wolfen möchte Sie in diesen schwierigen Zeiten unterstützen und Ihr momentanes Angebot einem größeren Kundenkreis bekanntgeben.
Sie sind Händler, Handwerker, Gastronom oder ähnliches im Stadtgebiet Bitterfeld-Wolfen und bieten einen besonderen Service an?

Diebstahl von Gullydeckeln im Stadtgebiet – Unternehmer setzt Belohnung aus


14 Abdeckungen von Regenwassereinläufen, so genannte Gullydeckel, wurden Ende April im Stadtgebiet von Bitterfeld entwendet. Bei einem Pressetermin verurteilte Oberbürgermeister Armin Schenk diese Taten und machte deutlich, dass damit auch ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr erfolgt, der durchaus Schaden verursachen und schlimmstenfalls Leben kosten kann.
Symbolfoto

Straßensperrungen in Bitterfeld-Wolfen


Nachstehend finden Sie den Plan der aktuellen Straßensperrungen in Bitterfeld-Wolfen.
Foto: Thomas Ruttke

Ausschreibung: Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)


Die Stadt Bitterfeld-Wolfen, eine kreisangehörige Stadt mit aktuell ca. 39.000 Einwohnern im Landkreis Anhalt-Bitterfeld im südlichen Sachsen-Anhalt, bietet zwei Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Einsatzbereich: Sozialer Bereich/ Kindertageseinrichtung zur Besetzung ab dem 01.09.2020 an.
 

Nachweis für den Bedarf einer Notbetreuung in Horten und Kitas in Trägerschaft der Stadt Bitterfeld-Wolfen


Hier erhalten Sie das erforderliche Formblatt zum Nachweis für den Bedarf einer Notbetreuung in Horten und Kitas in Trägerschaft der Stadt Bitterfeld-Wolfen, entsprechend der Fünften SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt vom 02.05.2020.
© VERBIO AG

Verbio spendet 300 Liter Desinfektionsmittel aus eigener Produktion


Die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG spendete 300 Liter Desinfektionsmittel aus der eigenen Produktion an die Stadt Bitterfeld-Wolfen. Das gespendete Desinfektionsmittel wurde durch Jens Horn, Produktionsleiter und stellv. Geschäftsführer der VERBIO Zörbig GmbH an den Oberbürgermeister der Stadt Bitterfeld-Wolfen, Armin Schenk, und Gerd Theuerkauf, Stadtwehrleiter, übergeben. Die Freiwillige Feuerwehr wird die Verteilung an gemeinnützige Einrichtungen der Stadt Bitterfeld-Wolfen übernehmen und freut sich gleichzeitig selbst über eine anteilige Spendenmenge.
 

Aktionen und Videos aus den Kindertagesstätten der Stadt


Liebe Kinder,

eure Erzieherinnen und Erzieher haben sich viel einfallen lassen, damit ihr auch in dieser Zeit eure Kita erleben könnt. Ob ein Gruß vom Osterhasen, gemeinsamer Sport, tolle Mitmachaktionen oder bunte Bilder, für euch alle sollte etwas dabei sein!

Fotoaktion "Meine Stadt aus meinem Fenster"


Macht mit und zeigt uns eure Perspektive. Fotografiert euer Bitterfeld-Wolfen aus eurem Fenster.

Stadt Bitterfeld-Wolfen setzt ein Zeichen mit 1.000 bunten Ostereiern


Noch immer lähmen die Entwicklungen um das neuartige Corona-Virus SARS-CoV-2 das öffentliche Leben. Soziale Distanz und strenge Regelungen prägen den Alltag aller Menschen. Um den Menschen in Bitterfeld-Wolfen dennoch ein Stück Freude und Hoffnung zu geben, rief Oberbürgermeister Armin Schenk bereits am vergangenen Freitag alle Verwaltungsmitarbeiter auf, bunte Eier für einen symbolischen Ostereierbaum vor dem Rathaus der Stadt in Wolfen mitzubringen.

Bitterfeld-Wolfen ruft Hilfsnetzwerk ins Leben:" Hilfe mit Herz"


Die Stadt Bitterfeld-Wolfen wird Hilfsangebote und –nachfragen koordinieren. Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine, Verbände und Institutionen der Stadt ihre entsprechenden Angebote melden und Nachfragen zur Hilfe direkt an die Verwaltung schicken.

So gehen Sie vor, wenn Sie Sorge haben, sich angesteckt zu haben


Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu verschiedenen Krankheitszeichen führen, insbesondere Husten und Fieber; wie bei anderen Erregern von Atemwegserkrankungen auch. Es ist wahrscheinlicher, dass Ihre Beschwerden auf eine Grippe oder Erkältung zurückzuführen sind. Zuerst einmal ist es also wichtig, Ruhe zu bewahren.
Foto: Ruttke

Online-Angebote der Stadtbibliothek


Die Bibliothek bleibt aufgrund der Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 in beiden Ortsteilen zunächst geschlossen.
Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek sind aber weiterhin für alle Leserinnen und Leser da. Es werden fällige Medien verlängert, somit entstehen keine Säumnisgebühren. Zurzeit entfällt leider die Möglichkeit, in der Bibliothek Bücher aus den Regalen auszuleihen.

Oberbürgermeister kassiert für den guten Zweck


Am Donnerstag, den 27.02.2020 galt es für Oberbürgermeister Armin Schenk einmal die Rollen zu tauschen. Anlässlich der Wiedereröffnung des Lidl Marktes im OT Stadt Wolfen nahm er heute nicht am Schreibtisch, sondern hinter der Kasse Platz. 15 Minuten lang kassierte Schenk die Kundinnen und Kunden persönlich ab und scannte deren Einkäufe.

Bewerbungen für den Reinerlös der Adventskalender-Aktion gesucht


Der Verkauf des Bitterfeld-Wolfener Adventskalender im letzten Jahr ergab einen Reinerlös von 4.793,22 Euro, der für gemeinnützige Projekte zur Verfügung gestellt werden soll.
Alle Vereine, Verbände oder Institutionen in der Stadt Bitterfeld-Wolfen, die ein interessantes Vorhaben durchführen wollen, können sich bewerben, um aus diesem Erlös eine Unterstützung Ihres Projektes zu erhalten.

Öffentliche Termine des Oberbürger- meisters


Oberbürgermeister Armin Schenk gibt hier einen Einblick in seinen Kalender und informiert über die wichtigsten anstehenden Termine.
Um das Video zu sehen, müssen Sie YouTube Embedded Video im Privacy-Manager aktivieren.

Bitterfeld-Wolfen in seinen schönsten Facetten


Unser neues Imagevideo ist online. Dieses wurde in den vergangenen Monaten gemeinsam mit der commlab GmbH realisiert. Unsere Stadt hat viel zu bieten, seid gespannt!

Erfolgreicher Neujahrsempfang der Stadt Bitterfeld-Wolfen


Die Stadt Bitterfeld-Wolfen hatte zum Neujahrsempfang eingeladen – und mehr als 500 Gäste aus Politik, Wirtschaft, der Medienbranche, zahlreiche engagierte Vereine, Beiräte, Vertreter der Kirchen, Träger der Ehrennadel und viele andere waren gekommen.

Einladung zur Teilnahme am Fotowettbewerb


Die Stadt Bitterfeld-Wolfen ruft zum Fotowettbewerb zur Motivsuche für den Bitterfeld-Wolfener Adventskalender 2020 auf. Das Motto lautet „Bitterfeld-Wolfen im Winter“.

Teilnahme an der 2. Kunst- und Kulturwoche der Stadt Bitterfeld-Wolfen gewünscht


Hiermit laden wir bereits jetzt recht herzlich zur 2. Kunst- und Kulturwoche. Ihre Pläne, Ideen und Anregungen können Sie uns über die beigefügte Teilnahmeerklärung übersenden.
Foto: Doppelbauer

Pressemitteilung der Bädergesellschaft Bitterfeld-Wolfen mbH


Die Bädergesellschaft Bitterfeld-Wolfen mbH informiert über Änderungen im Sportbad Bitterfeld ab 01.12.2019 .

Die Stadt Bitterfeld-Wolfen trauert


Der Schock und die Verzweiflung über den Anschlag auf eine Synagoge im Herzen der Stadt Halle sitzen tief. Wir trauern um die unschuldigen Todesopfer. In Gedanken sind wir bei den Opfern und deren Angehörigen.

Goitzsche verteidigt den 3. Platz beim Rennen um „Deutschlands Lieblingssee 2019"!


Auch in diesem Jahr hat die Internetseite www.seen.de - das Freizeit- und Informationsportal zum Thema Seen in Deutschland – wieder einen Wettbewerb gestartet, um den schönsten See hierzulande zu finden. Dabei konnte zwischen Anfang Juli und Ende August aus mehr als  2 000 Seen gewählt werden.
Über 100.000 Stimmen wurden insgesamt abgegeben und die Goitzsche hat es geschafft, bundesweit ihren 3. Platz aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Endergebnisse der Kommunalwahl am 26.05.2019 - Stadtrat und Ortschaftsräte


Hier finden Sie die Endergebnisse der Kommunalwahl 2019 für den Stadtrat und die Ortschaftsräte der Stadt Bitterfeld-Wolfen.

Umleitung für Radfahrer


Mitteilung des Landesrad-beauftragten zur Umleitung für den Mulderadweg im Abschnitt Goitzsche (Friedersdorf) und Jeßnitz (Anhalt) aufgrund der kurzfristigen Sperrung der Muldebrücke zwischen Muldenstein und Greppin.
 

Zwischenergebnisse der Kommunalwahl am 26.05.2019 - Ortschaftsräte


Hier finden Sie die Zwischenergebnisse der Kommunalwahl 2019 für die Ortschaftsräte der Stadt Bitterfeld-Wolfen.

Förderung für Baumaßnahmen an denkmalgeschützten Gebäuden


Informationen zum Thema Fördermittel für die Wohnhäuser der denkmalgeschützten Wohnsiedlungen im Ortsteil Stadt Wolfen finden Sie hier.
Beachten Sie hierzu bitte den Stichtag 01.08.2019 zur Fördermittelbeantragung.

Bürgermelder startet


"Sag's uns einfach" ist ein digitaler Bürgermelder, der vom Land Sachsen-Anhalt zur kommunalen Nutzung bereitgestellt wird. Damit schafft die Verwaltung ein weiteres Angebot der Bürgerbeteiligung. Der Bürgermelder ist ab dem 1. März über die Startseite der Stadt erreichbar und auch als mobile Version verfügbar.

 
Imagebroschüre deutsch

Unsere neue Imagebroschüre ist online!


Die Broschüre gibt die Möglichkeit, die "Grüne Industriestadt am Goitzschesee" mit all ihren Facetten zu entdecken. Sie kann hier in deutscher und englischer Sprache heruntergeladen werden.

Stolpersteine in Greppin


Emotional und rührend war der Moment, als Gunter Demnig am 25. Februar 2019 drei Stolpersteine in den Gehweg der Rudolf-Breitscheid-Straße vor dem Haus mit der Nummer 38 einließ.

Neues Feuerwehrfahrzeug für Thalheimer Wehr


Es war ein beeindruckender Moment als das alte LF 16 TS ein letztes Mal an der Feuerwache Thalheim mit Blaulicht vorbeifuhr und damit den Weg für das neue HLF 20 freimachte.
404 000 Euro hat die Stadt in die Anschaffung des Fahrzeuges investiert.

Online City Bitterfeld-Wolfen ist gestartet


Heute bestellt – am gleichen Abend im Stadtgebiet geliefert. So schnell ist nicht einmal Amazon. „Wir kaufen hier!“ – Unter diesem Motto gibt es seit Mitte November eine neue Verkaufsplattform für Händler, Dienstleister, Hotels und Gastronomen in unserer Stadt.
 

Job- und Ausbildungsplatzbörse für die Stadt Bitterfeld-Wolfen


Viele Unternehmen in der Stadt Bitterfeld-Wolfen suchen Auszubildende bzw. neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dabei erhalten sie in Zukunft Unterstützung durch die neue Job- und Ausbildungsplatzbörse, die auf der Homepage der Stadt zu finden ist.

Vereinbarung zur Kooperation unterzeichnet


Am 8. November unterzeichneten die Geschäftsführer der Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen GmbH und der Bädergesellschaft Bitterfeld-Wolfen eine Kooperationsvereinbarung im Rathaus der Stadt.

Der Umgang der Stadt Bitterfeld-Wolfen mit Ihren Daten und Ihren Rechten


Mit diesen Datenschutzhinweisen informiert Sie die Stadt Bitterfeld-Wolfen gemäß der ab dem 25. Mai 2018 geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stadt Bitterfeld-Wolfen sowie über die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehenden Rechte.
Der Ortschaftsrat Holzweißig übernimmt die Patenschaft für die Springbrunnenanlage im Park Holzweißig.

Neue Paten für städtische Brunnen


Für die Brunnen in Holzweißig und in Greppin konnten neue Sponsoren gefunden werden - der Ortschaftsrat Holzweißig und die SRD GmbH aus Greppin. Vielen Dank für die Unterstützung!
Um das Video zu sehen, müssen Sie YouTube Embedded Video im Privacy-Manager aktivieren.

Winterjugendcamp in China 2017


Jugendliche aus Bitterfeld-Wolfen besuchten das Winterjugendcamp in China. Nachfolgend sehen Sie das dabei entstandene Video.

Denkmalschutz: Bürger werden informiert


Am 22.01.2018 lud Oberbürgermeister Armin Schenk die Anwohner der denkmalgeschützten Wohnsiedlungen im Ortsteil Stadt Wolfen der Stadt Bitterfeld-Wolfen in das Städtische Kulturhaus ein, um gemeinsam mit Vertretern der Stadtverwaltung und der Landkreisverwaltung zu den Themen Denkmalschutz und Gestaltungssatzungen zu informieren.
 
Um das Video zu sehen, müssen Sie YouTube Embedded Video im Privacy-Manager aktivieren.

Videoprojekt des Internationalen Jugendcamp 2017


Nachfolgend können Sie sich das Video anschauen, welches die Jugendlichen verschiedener Nationen in Bitterfeld-Wolfen gemeinsam erstellt haben.
Um das Video zu sehen, müssen Sie YouTube Embedded Video im Privacy-Manager aktivieren.

Neues Imagevideo


Hier finden Sie das neue touristische Imagevideo speziell für die Region Bitterfeld-Wolfen. Herzlichen Dank dafür an den Landkreis Anhalt-Bitterfeld.

Stadtentwicklung von Bitterfeld-Wolfen wird mit rund 8,7 Millionen Euro gefördert


Für die weitere Stadtentwicklung von Bitterfeld-Wolfen stellen die EU, der Bund und das Land Sachsen-Anhalt in diesem Jahr insgesamt knapp neun Millionen Euro bereit.

Chronik der Stadt erschienen


Anlässlich "10 Jahre Bitterfeld-Wolfen" ist eine Chronik der Stadt erschienen. Diese ist ab sofort kostenlos erhältlich.

Beschlüsse des Stadtrates der Stadt Bitterfeld-Wolfen über den Jahresabschluss 2011 und den Jahresabschluss 2012


Der Stadtrat der Stadt Bitterfeld-Wolfen hat in seiner Sitzung am 08.02.2017 mit Beschluss Nr. 294-2016 den Jahresabschluss 2011 der Stadt Bitterfeld-Wolfen festgestellt und der damaligen Oberbürgermeisterin, Frau Petra Wust, für die Haushaltsdurchführung im Haushaltsjahr 2011 die uneingeschränkte Entlastung erteilt.
 

Neuer Oberbürgermeister wird vereidigt


Im Rahmen der Stadtratssitzung am 28.02.2017 wurde Armin Schenk als neuer Oberbürgermeister der Stadt Bitterfeld-Wolfen vereidigt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger verfolgten diesen festlichen Akt im Rathaus der Stadt.