Bürgertelefon: 03494 6660-0
E-Mail: info@bitterfeld-wolfen.de

Das Rathaus

Das ehemalige Gebäude 041 erstrahlt im neuen Licht.

Wasserfront

Anlegestelle für Schiffe, Festplatz & Wasserspielplatz

Stadt zum Erleben

Grüne Industriestadt am Goitzschesee

Der Bogen

das Wahrzeichen für die Stadt auf dem Bitterfelder Berg

Breitbandausbau durch Telekom verzögert sich


Die Telekom hat den Ausbau von schnellen Internetanschlüssen in Bitterfeld-Wolfen in den Ortsteilen Stadt Bitterfeld, Greppin, Holzweißig und Rödgen bereits abgeschlossen. Weitere Ortsteile wie Stadt Wolfen, Bobbau, Reuden und Zschepkau werden bis Ende Juni 2019 folgen. Die ersten sollen Anfang April buchbar sein.

Geplant war bis zum 31.12.2018 den Ausbau abzuschließen. In den zurückliegenden Monaten kam es leider zu Verzögerungen beim Ausbau in der Stadt zum einen wegen der Leistungsfähigkeit einer beauftragten Firma, zum zweiten wegen verspäteter Bereitstellung der benötigten Stromanschlüsse.

Zur Beschleunigung des Verfahrens ist vorgesehen, Teilinbetriebnahmen fortlaufend durchzuführen, so dass eine Buchung fertiggestellter VDSL-Anschlüsse möglich sein wird. Insgesamt wird die Telekom rund 65 Kilometer Glasfaser verlegen und 100 Verteiler mit moderner Technik aufstellen.

In einem Gespräch mit Verantwortlichen der Telekom hat der Oberbürgermeister deutlich seinen Unmut und seine Verärgerung über die Verzögerungen beim Ausbau zum Ausdruck gebracht und darauf gedrängt, diesen schnellstmöglich abzuschließen.